Der Bolsenasee ist wunderschön, aber auch sehr verletzlich. Wir sind eine Gruppe Bürger Europas die sich um seinen Schutz bemühen.

(Diese Seite ist gerade im Entstehen!)

Startseite

Ein Bildungsprojekt

Der beste Weg den See zu schützen ist ihn von klein auf zu kennen und zu lieben. Wir präsentieren das Unterrichtsprogramm "Lerne den See kennen".

Weiterlesen

Bio-Region

Alle sind sich einig, die Ressourcen des Gebietes nachhaltig zu bewirtschaften.

Weiterlesen

Messungen

Wir führen regelmäßig Messungen über den Zustand des Sees durch und veröffentlichen diese.

Weiterlesen

Unsere wichtigsten Themen

zum Schutz des Sees.

Neuste Aktivitäten

Diskussionen …

In Anbetracht der bevorstehenden Wahlen in Italien gibt es auch um den See laufend Wahlveranstaltungen. Am Mittwoch, dem 14. Feber 2018 gab es eine Veranstaltung in Marta vom Kanditen für die...

Öffentliches Treffen, 5 Januar 2018, 18.00 Uhr

Alle Interessenten des Komitees Bolsena Lago d’Europa sind zu einem Treffen ins Restaurant „Il Caminetto“ (Montefiascone) eingeladen. Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung: Zusammenfassung der für den See bedeutsamen Veranstaltungen...

Öffentliches Treffen am 8.09.2017, 18.00

Öffentliches Treffen für alle Teilnehmer und Interessenten am Komittee Bolsena Lago d’Europa, 08.09.2017, 18.00 im Caminetto (Montefiascone) Anschließend Buffet (15 €) (mehr …)

Anhörung bei der EU

Am Montag, 10 Juli 2017 um 16.30 hatte die Kommssion der Europäischen Union eine neue Anhörung zur Eingabe 2191/2013 über die Verunreinigung des Bolsenasees angesetzt. (mehr …)

Broschüre

Broschüre

Hier können Sie die viersprachige Broschüre zur Lage des Bolsenasees 2016 herunterladen.

Versammlung am 21. April 2017

Am Freitag, dem 21. April gab es im Restaurant "Il Caminetto" in Montefiascone eine Sitzung des Vorstandes und eine öffentliche Versammlung des Komittees "Bolsena Lago d'Europa" (mehr …)

Versammlung, 5. Jänner 2017

Im Anschluß an die Versammlung am 5. Jänner hat sich der Vorstand des Komittees (Angelo Bertea, Béatrice Bretonnière, Petra Pickl, Fabrizio Scialanca, Filip Vandendriessche, Georg Wallner – abwesend Rob van de Velde) am 23. Feber zu einem Informationsaustausch getroffen. (mehr …)

Gründe für das Verbot der Geothermie

mit hoher oder mittlerer Größe zum Schutz des Bolsenasees. Die Gesellschaft ITW&LKW Geotermia Italia SpA (Proponente) hat vom Ministerium für ökonomische Entwicklung die Genehmigung zur Errichtung einer geothermischen Anlage mittlerer...

Dringende Massnahmen

zur Erhaltung und Verbsserung der Qualität des Sees. Der Bolsenasee ist in eine grundsätzliche zufriedenstellenden Zustand, es zeigen sich aber Anzeichen einer negativen Entwicklung der Einhalt geboten werden soll. Die...

Unterstützende Organisationen